top of page

Prothetik

Wie so oft im Leben, so gibt es auch für Ihren Zahnersatz mehrere Möglichkeiten, nicht nur in Art und Umfang der Ausführung, sondern auch der Produktionsstätte.

Wir arbeiten mit deutschen Zahntechnischen Labors zusammen, die Ihnen immer die neuesten Fertigungstechniken und Qualität bieten. Selbstverständlich können Sie uns auch ein Labor Ihrer Wahl oder Ihres Vertrauens benennen. Wir nehmen dann mit mit diesem Labor Kontakt auf.

Wir arbeiten aber auch schon lange mit einem Labor in China, MDH (Mamish Dental Health) zusammen, welches vom TÜV Rheinland zertifiziert wurde und Ihren Zahnersatz nach europäischer CE-Norm und den Normen des Medizinproduktegesetzes fertigt. Nur Zahnersatz, der diese Kriterien erfüllt, wird von uns angeboten. So haben Sie keine Qualitätsnachteile. Der Zeitaufwand durch Versand ist, wenn überhaupt, nur unwesentlich größer. Bis zu 4 Jahren Garantie sind selbstverständlich (Garantiepaß). Natürlich erhalten Sie das gesetzlich vorgeschriebene Zertifikat.

Ihr Vorteil:
Keine oder deutlich geringere Zuzahlung! Lassen Sie sich unverbindlich ein Angebot erstellen.

Jedes Material, die Farbe oder Haltbarkeit wird mit Ihnen besprochen.

Kostenvoranschläge in der kassenzahnärztlichen Versorgung sind kostenlos.

Um die Funktionstüchtigkeit Ihres Kauorgans wieder herzustellen, ist oft der herausnehmbare Zahnersatz "ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich". An diesen Kriterien müssen sich die Krankenkassen bei ihrer Kostenbeteiligung für Zahnersatz orientieren.

Eine optimale Versorgung, die gleichzeitig auch Ihre Ansprüche an Tragekomfort und Ästhetik erfüllt, bietet ein festsitzender Zahnersatz, z.B. eine Brücke.

Die Fortschritte in der Zahnheilkunde ermöglichen es dem Zahnarzt, Ihnen individuell auf Ihre Zahnsituation abgestimmt und Ihren Wünschen entsprechend, verschiedene Versorgungsmöglichkeiten mit Zahnersatz anzubieten.

Lösung 1:

Ein herausnehmbarer Zahnersatz - hier eine Modellgußprothese - stellt die Kaufähigkeit wieder her

Modellguss

Diese Modellgußprothese mit Klammern besteht aus einer Metallbasis, an der die künstlichen Zähne befestigt sind. Über Klammern werden sie mit den Restzähnen verbunden. Auflagen und Klammern gefährden unter bestimmten Umständen den Zahnschmelz und auch paradontalhygienische Probleme lassen sich nicht ganz ausschließen. Durch ungünstige Belastung kann es zu erheblichen statischen Problemen kommen. Bei sichtbaren Klammern wird darüber hinaus die Ästhetik beeinflußt, so daß die Trageeigenschaften einer Modellgußprothese insgesamt wenig Komfort bieten.

Lösung 2:

Festsitzende oder herausnehmbare Brücke mit Keramikverblendung der sichtbaren Flächen

Regelversorgung - Überkronung

Beim herausnehmbaren/festsitzenden Brückenersatz werden noch vorhandene Zähne mit Teleskop- oder Konuskronen versorgt. Über diese Kronen gleitet eine Brückenkonstruktion, mit der die fehlenden Zähne ersetzt werden. Bei dieser anspruchsvollen, aufwendigen und daher kostenintensiven Lösung entfällt die Gaumenplatte. Die gesetzlichen Krankenkassen geben in der Regel keinen Zuschuß für große Brücken.

Lösung 3:

Brücke mit Keramikvollverblendung

Erweitertes Verblendfenster

Die Brücke mit Keramikvollverblendung genügt höchsten ästhetischen Ansprüchen.

Es gibt aber auch neue Entwicklungen, Galvanokronen oder Vollkeramikbrücken oder Implantatgetragener Zahnersatz, um nur einige zu nennen. Wir besprechen mit Ihnen den auf Ihre Situation therapeutisch sinnvollsten und wirtschaftlich tragbaren Weg der Versorgung.

Unsere Praxis bietet Ihnen die Versorgung mit Einzelkronen, Brücken, herausnehmbaren Kombinationsprothesen und Vollprothesen sowie Suprakonstruktionen über Implantaten in höchster Qualität. So gehört zu jedem Zahnersatz von uns ein Zertifikat über Art, Werkstoff und Qualität. Auf Ihren Wunsch beauftragen wir auch ein Labor Ihrer Wahl. Aktuell ist die Fertigung in China mit einem großen Preisvorteil verbunden. Dabei müssen Sie nicht auf Qualität verzichten.

Jedes Material, die Farbe oder Haltbarkeit wird mit Ihnen besprochen.


Kostenvoranschläge in der kassenzahnärztlichen Versorgung sind kostenlos.

bottom of page